Radar-Hörtest und Radar-Verfahren


Jeder Mensch hört räumlich und jeder Mensch hat es: Ein natürliches, akustisches Radar. Es überwacht die akustischen Ereignisse im Raum. Und das ist nicht nur wichtig für gutes Sprachverstehen. Mit dem Radar-Hörtest prüfen wir beim Hörkönig, ob dieses natürliche, akustische Radar noch funktioniert und Verkehrsobjekte geortet, erkannt und gegebenenfalls verfolgt werden können. Das ist im täglichen Straßenverkehr besonders wichtig, damit keine Unfälle passieren.

 

Dieser Hörtest wird nicht nur Radar-Hörtest (Radar-Hörtest.de), sondern auch 

Verkehrs-Hörtest (Verkehrs-Hörtest.de) genannt und verdeutlicht, dass gutes Hören sehr wichtig für eine akustisch sichere Teilnahme am täglichen Straßenverkehr ist.


Ton-Audiometrie + Sprach-Audiometrie + Radar-Verfahren = bei uns selbstverständlich

Radar-Verfahren: Für Sprachverstehen und Verkehr

Hörgeräte werden in ganz Deutschland bei allen Fachbetrieben mittels Ton- und Sprach-Audiometrie individuell programmiert. Beim Hörkönig wird jedoch zusätzlich das Radar-Verfahren und damit das natürliche, akustische Radar eines Menschen berücksichtigt.

 

So wird sichergestellt, dass Ihre Hörtechnologie nicht nur bestmöglich für ein besseres räumliches Sprachverstehen, sondern auch für eine bestmögliche Unterstützung Ihres akustischen Radars, das für das Hören im Raum verantwortlich ist, funktioniert. Akustische Sicherheit im Straßenverkehr, ob als Fußgänger, Radfahrer oder Autofahrer, sollte stets ein selbstverständlicher Gedanke sein.